20.04.2016

MPM belegt Spitzenplatz im Ranking der kreativsten Corporate-Publishing-Agenturen

Beim CP Monitor-Ranking der kreativsten Corporate-Publishing-Dienstleister 2015 ist die Mainzer Kommunikationsagentur weiter aufgestiegen.

MPM liegt im Ranking der kreativsten Corporate-Publishing-Dienstleister für Geschäftsberichte von CP Monitor in der Spitzengruppe. Im Spezialranking der Kategorie Geschäftsberichte liegt die Mainzer Agentur auf Platz zwei und hat damit im Vergleich zum Vorjahr weitere sieben Plätze gut gemacht.

Auch im Gesamtranking hat sich MPM weiter nach vorn gearbeitet und liegt aktuell auf Platz sieben der kreativsten Corporate-Publishing-Agenturen. CP Monitor bewertet jährlich die kreativsten Corporate-Publishing-Dienstleister. Dazu wertet das Magazin für Corporate Communications nationale und internationale Corporate-Publishing-Wettbewerbe und Wettbewerbe mit CP-Kategorien aus. Neben dem Gesamtranking werden unter anderem Spezialrankings für die Kategorien „Geschäftsberichte“, „Magazine“, „Digital“, „Corporate Video“ und „Crossmedia“ erstellt.

Fester Platz in der Spitzengruppe

„Wir freuen uns über dieses herausragende Ergebnis im Spezialranking Geschäftsberichte und über das sehr gute Abschneiden im Gesamtranking von CP Monitor“, sagt Philipp Mann, geschäftsführender Gesellschafter von MPM. „Gemeinsam mit unseren Kunden konnten wir unsere Platzierung innerhalb der letzten Jahre kontinuierlich verbessern. Besonders freut uns, dass wir mit unserem individuellen Ansatz des Performance Publishings einen festen Platz in der Spitzengruppe der Agenturen in Deutschland eingenommen haben.“ Kreativität und Effizienz sind für MPM die zwei Erfolgssäulen einer erfolgreichen und effizienten Kommunikationsarbeit, wie auch Frank Bockius, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von MPM, betont. „Kreation und Medienprozesse gehören für uns zusammen. Wir verbinden diese beiden Bereiche zielgerichtet, damit unsere Kunden in einer vernetzten Welt ihre Kommunikationsziele optimal erreichen. Insbesondere vor dem Hintergrund der digitalen Transformation zeigt sich, dass wir durch diese Kombination sehr gut aufgestellt sind, die Unternehmenskommunikation unserer Kunden wegweisend weiterzuentwickeln.“